Kirschenzeit ­čŹĺ­čŹĺ­čŹĺ

Die sch├Ânsten Kirschen ­čŹĺhabe ich in Barcelona am Mercat de la Boqueria gekauft und gegessen. Dieser Markt ist ein kulinarisches Erlebnis f├╝r jeden Besucher. Letzten Samstag habe ich Kirschen in Ungarn gekauft. Die Kirschen waren wunderbar sorgsam geerntet und wurden auf einem kleinen Markt angeboten. Ein Teil wurde ein Geschenk f├╝r eine Freundin und der Rest wurde zu Kirschenschnitten verbacken ­čśŹ

Die Schnitten wurden wunderbar saftig und schokoladig.

­čŹĺKirschenschnitten­čŹĺ

Zutaten:

ca. 1kg entsteinte Kirschen

200 g Butter

250 g Zucker

6 Eier

200 g Waln├╝sse

200 g geriebene Schokolade oder erweichte Schokolade

1 Pkg. Zitronenzucker

1Pkg Vanillezucker oder Vanilleschote

150 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Eier trennen. Butter und Zucker schaumig rühren. Dann die Eidotter, Salz und die Nüsse beifügen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Das mit Backpulver vermischte Mehl  leicht einrühren. Zuletzt den steif geschlagenen Schnee und die geriebene Schokolade unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und die Kirschen darauf verteilen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 ┬░C backen. Backdauer ca.┬á25 Minuten. Nat├╝rlich schmecken die Schnitten frisch aus dem Ofen am besten….

 

 

Das Rezept habe ich aus „Himmlische Schnitten“ aus ├ľsterreichs Backstuben von Renate Rothbauer. In Zukunft werde ich meine pers├Ânlichen Eindr├╝cke zu den Koch- und Backb├╝chern auf dem Blog in der Kochbuchseite ver├Âffentlichen.┬á

Das Rezept ergab ein riesiges Blech. In Zukunft werde ich wohl die Zutaten halbieren sonst verdopple ich mich und mein Umfeld.

Mein Blog ist nicht perfekt und ich werde es ab sofort so handhaben, dass ich danach strebe Impulse zu setzen. Wer Lust hat kann sich von den Anregungen inspirieren lassen und uns folgen. Ich habe viel zu viel Zeit dafür verwendet darüber nachzudenken wie ich den Blog perfektioniere.

Auf einen entspannten Neubeginn freue ich mich. Bis bald….Barbara…der Prinz weilt auf einem Englisch Camp. M├Âge die Sprache mit ihm sein ­čÖé┬á┬á┬á┬á┬á┬á

Advertisements

2 Gedanken zu “Kirschenzeit ­čŹĺ­čŹĺ­čŹĺ

  1. Hallo! Der sieht ja sch├Ân saftig aus :)))…toll, da bekomme ich direkt Hunger :D…momentan sind wir noch im urlaub, in nem wellnesshotel pustertal :))…aber am samstag geht es wieder heim ;)…ich denke dann werde ich mich mal n├Ąchste wche ans werk machen und den Kuchen auprobieren! ­čśë Freue mich schon richtig drauf, mich mal wieder in die K├╝che zu stellen ­čśÇ ;)…danke f├╝r das rezept und dir noch einen sch├Ânen abend ­čśë LG Maren ­čśë

  2. Liebe Maren ! Dein Kommentar freut mich wirklich besonders. Vielen Dank ! Ich w├╝nsche dir ein gutes Gelingen ! Nebenbei hast du mir ein tolles Hotel vorgestellt. Schaut dort ja sehr entspannt aus ..mit einem Wort wundersch├Ân….angenehmen Urlaubsausklang in den S├╝dtiroler Bergen. LG Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s